Einzigartige Schritt für Schritt Anleitung um das Meister Bafög sofort und bestmöglich zu nutzen...

"Entdecke den Meister Bafög Schnellstarter-Kurs und nutze die geniale Förderung praktisch per Autopilot... "

Einfache und praktisch erprobte Schritt für Schritt Anleitungen

Förderrechner zur exakten Berechnung und Darstellung der einzelnen Fördertöpfe

Verständliche Erklärungen und Tipps zur bestmöglichen Nutzung der Förderung

Über 75 Minuten Videotutorials mit ganz genauen Anweisungen was zu tun ist

Checklisten, Antragsformulare und fix fertige Briefvorlagen zur Antragstellung

Hier Zugang zum Meister Bafög Schnellstarter-Kurs beantragen statt 49,90 € jetzt kostenlos - Das ist ein zeitlich begrenztes Angebot und könnte schon bald eingestellt werden...

Das sagen unsere Teilnehmer zum Schnellstarter-Kurs...

„Bei euch gibt es glaube ich den einzigen Meister Bafög Rechner mit dem man die Förderung exakt berechnen kann. Andere Förderrechner weisen nur die maximalen Fördersätze aus und die Beispielrechnungen, die man findet treffen eben auch nicht immer auf einen direkt zu. Prima, macht weiter so mit euren Tipps und Tools.“
Manuel K.Förderung zum Bankfachwirt
„Überder Innung wurde mir die Möglichkeit der Förderung durch das Meister Bafög genannt, aber wirklich helfen konnte einem dort auch keiner. Nach ein wenig Recherche bin ich auf eure Seite gestoßen und ich bin froh, dass ich die Anleitungen und den Rechner nutzen konnte. Ich glaube ohne diese Hilfe wäre ich mit dem ganzen „Antragschaos“ nicht klar gekommen.“
Janis K.Förderung zur Friseurmeisterin
„Ich habe lange im Internet nach Anleitungen und Erklärungen gesucht wie die ganzen Antragsformulare auszufüllen sind und vor allem welche genau für meine Vollzeitmaßnahme benötigt werden. Dank eurer tollen Übersicht und den praktischen Hinweisen konnte ich recht einfach durchblicken. Vielen Dank dafür.“
Benjamin B.Förderung zum Malermeister

Ok, also, WAS GENAU ist der Schnellstarter-Kurs?

Der Meister Bafög Schnellstarter-Kurs richtet sich an alle Weiterbildungsinteressierte, die Ihre Weiterbildung mit Hilfe von staatlicher Förderung (mit-) finanzieren lassen möchten. Der Kurs ist so aufgebaut, dass man keinerlei Vorkenntnisse benötigt und sofort loslegen kann. Der Kurs wurde von erfolgreichen Meister Bafög Nutzern erstellt und ist deshalb auch besonders praxisorientiert und zielführend konzipiert. Du bekommst alles an die Hand, was Du für den Abruf der Förderung benötigst.

Übersicht aller Funktionen und Features

Fördervoraussetzungen

Einfacher und klar verständlicher Überblick zu den Fördervoraussetzungen

Meister Bafög Rechner

Mit dem Förderrechner Tool kannst Du sekundenschnell Deinen individuellen Anspruch exakt berechnen

Schritt für Schritt

Einfache und verständliche Erklärungen und Anleitungen statt BlaBla und seitenlanges Fachchinesich

Antragsformulare

Alle benötigten Formulare für Voll- und Teilzeitmaßnahmen als beschreibbare und speicherbare pdf Dokumente

Logischer Ablaufplan

Checklisten und Übersichten in welcher Reihenfolge was genau gemacht werden muss

Videotutorials

Über 75 Minuten praxisorienterte Videotutorials mit Insidertipps und zum Ausfüllen der Antragsunterlagen

Vorgefertigte Schreiben

Sofort versandfertige Anschreiben für Ämter und Behörden als Deckblatt für die Antragsunterlagen

Onlineantragstellung

Antrag kann online ausgefüllt und gespeichert werden (Druck und Versand als pdf)

Sieh Dir hier die LIVE Demo an und lerne wie der Kursbereich aufgebaut ist...

Sichere Dir einen fast unfairen Vorteil und hole das bestmögliche aus der Förderung raus...

Häufig gestellte Fragen

Was genau ist das Meister Bafög?
Das Meister Bafög (Gesetz: AFBG) hat zum Ziel die Teilnehmer von weiterbildenden Maßnahmen / Qualifizierungen finanziell zu unterstützen und Existenzgründungen zu fördern, unabhängig davon, ob die Maßnahme in Teilzeit oder Vollzeit absolviert wird. Die Förderung besteht aus einem nicht rückzahlungspflichtigen Zuschuss und zusätzlich aus einem zinsgünstigen Darlehen (optional). Seit dem 01.08.2016 ist die gültige Bezeichnung "Aufstiegs-Bafög" und löst den alten Begriff "Meister Bafög" offiziell ab. Inhaltlich wurden einige Veränderungen durchgeführt und daher auch gleich der Begriff der Förderung abgeändert. Im Volksmund ist das "Aufstiegs-Bafög" weiterhin als "Meister Bafög" bekannt. Wir benutzen daher auch oft noch den "alten" Begriff "Meister Bafög" für unsere Erklärungen und Tipps.

Wer hat Anspruch auf Meister Bafög??
Handwerker und andere Fachkräfte, die sich auf einen Fortbildungsabschluss zu Handwerks- oder Industriemeistern, Technikern, Fachkaufleuten, Fachkrankenpflegern, Betriebsinformatikern, Programmierern, Betriebswirten oder eine vergleichbare Qualifikation vorbereiten und die über eine nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) oder der Handwerksordnung (HwO) anerkannte, abgeschlossene Erstausbildung oder einen vergleichbaren Berufsabschluss verfügen, können das Meister Bafög beantragen. Die Antragsteller dürfen noch nicht über eine berufliche Qualifikation verfügen, die dem angestrebten Fortbildungsabschluss mindestens gleichwertig ist (z. B. Hochschulabschluss). Für Maßnahmen ab dem 01.08.2016 werden auch Bachelorabsolventen zur Förderung zugelassen.

Welche Weiterbildungsmaßnahmen werden gefördert?
Der angestrebte Fortbildungsabschluss muss eine nach § 4 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) oder nach § 25 Handwerksordnung (HwO) anerkannte Erstausbildung oder einen vergleichbaren bundes- oder landesrechtlich geregelten Berufsabschluss oder eine diesen Berufsabschlüssen vergleichbare Qualifikation voraussetzen und muss zudem über dem Niveau einer Facharbeiter-, Gesellen-, Gehilfenprüfung oder eines Berufsfachschulabschlusses liegen. Förderberechtigt sind zum Beispiel Höherqualifizierungen zum: Handwerksmeister, Industriemeister, Fachwirte, geprüfte (technische) Betriebswirte, Erzieher.

Wie hoch ist die Förderung ?
Bei Voll- und Teilzeitmaßnahmen wird der sogenannten Maßnahmebeitrag gefördert. Darunter fallen zum Beispiel die Kurs- und Prüfungsgebühren. Es wird in Form eines Zuschusses und die übrigen Restkosten als Darlehen gefördert. Bei Vollzeitmaßnahmen wird bei Bedarf zusätzlich ein monatlicher Unterhaltsbetrag gefördert. Dieser ist allerdings einkommens- und vermögensabhängig und besteht aus einem nicht rückzahlungspflichtigen Zuschuss und einem Darlehensanteil. Für Alleinerziehende besteht unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf einen monatlichen Zuschuss unabhängig davon ob die Maßnahme in Teil- oder Vollzeit ausgeübt wird. Auf die Förderung werden unterschiedliche Zahlungen (z.B. Arbeitgeberunterstützugen) und auch Einkommen und Vermögen (bei Vollzeitmaßnahmen) angerechnet. Es gelten hierbei jedoch Freibeträge, die sich anhand der individuelle Situation berechnen lassen. Mit unserem Meister Bafög Rechner kannst Du ganz leicht und sekundenschnell deinen individuellen Anspruch auf Meister Bafög berechnen.

Wie kann ich das Meister Bafög beantragen?
Wie jede andere Förderung musst Du auch das Meister Bafög beantragen. Zuständig sind jeweils die regionalen Ämter für Ausbildungsförderung. Der Meister Bafög Antrag (Antragsformulare und Abläufe) unterscheidet sich erheblich je nachdem ob man sich eine Vollzeit- oder Teilzeitmaßnahme fördern lassen möchte und ob man lediglich den Maßnahmebeitrag oder auch den Unterhaltsbeitrag (Vollzeitmaßnahmen) benötigt. Mit Hilfe unserer einfachen Schritt für Schritt Anleitungen, den umfangreichen Ausfüllhilfen, Tipps und Videoanleitungen (Tutorials) führen wir Dich schnell und sicher durch den Meister Bafög Antrag. So schöpfst Du Deinen Meister Bafög Anspruch optimal aus.